Curiosity zum Mars gestartet

                                                                                                                                                  Durch Mediatelekonferenzen werden stets Forschungsfakten erklärt
                                                                                                                                                        Video: Marsmission des Rovers Curiosity - Video der Nasa (1:37)

 

Mit an Bord, zwei Mastenkameras (Mastcam) für 1200 X 1200 Pixel Bilder und 720iger Videos, am Roboterarm eine Kamera 1600 X 1200 Pixel sowie am Rover selbst am Aufbau eine Kamera 1600 X 1200 Pixel. Durch zahlreiche LEDlampen sind Nachtaufnahmen möglich. Zur Energiegewinnung dient eine langlebige Atombatterie.                                                                                                    
Webseite NASA (Webseite) 6. August 7 Uhr 31 MEZ in einem flachen 7 mal 20 Kilometergebiet.
Webseite JPL (mit Countdown) Webseite
Voraberkundung vom Galekrater, Landeplatz von Curiosity -Webseite- virtuelle Erkundung von Gale Crater  5 21 05.68S, 137 48 13.51E   Koordinaten für Google Mars
sonstige Webseiten, Fortschritt.... -13. Juni 2012-X- Am 6. August um 7 Uhr 45 wird uns Erdenbürgern das erste Funksignal erreichen, und zwar in New Norcia in Australien. Was bedeuten würde, das Curiosity sicher gelandet ist. Es wird Videos und Bilder geben. Um 8 Uhr 40 Uhr wird die Nasa erste Bilder und Daten erhalten. Curiosity wird dort 1 Jahr arbeiten, was 2 Erdenjahre entspricht. Zum Webcountdown -hier-.
Annektote zum nachrechnen: Opportunity hat heute am 1. Juli 2012 SOL 2998 erreicht. 1 Marsjahr entspricht 2 Erdenjahre, also über den Daumen gepeilt 365 mal 8 (Erdenjahre) entspricht SOL 2930. Da das Jubiläum schon etwas zurück-
liegt kann man ca 70 SOL dazuadieren, was dann ungefär stimmt. Opportunity (MER B) ist 24 Kilometer vom geplanten Ziel gelandet, da kann's für Curiosity schon eng werden. Countdown zum 1. Juli 35 Tage 16 Stunden. Man kann also davon
ausgehen das für Opportunity pro Marstag 2 SOL veröffentlicht werden, 5996 Erdensol.
-Sonderseite von Raumfahrernet-
Mars Express,Mars Odyssey, und Mars Reconnaissance Orbiter sammeln Daten zur Curiositylandung -mehr hierzu-
Am 6. August 2012 wird das Ganze Live im Internet übertragen (7 Uhr 45, 8 Uhr 45, 7 Minuten, bitte relevante Zeitfenster beachten) Server 1, Server 2 ab 6 Uhr 30 Uhr (ein Montag)
Webcast 6 Uhr 30 bis 8 Uhr30 (ESA), Eurospaceagency (Livestream), Raumfahrernet Sonderseite (Übertragung), Spacelivecast (Webcast), erste Bilder,hier,
N-24 (Nachrichtensender), Sonderseite, DRS (Sonderseite),
Zeitplan Bilder frühestens nach 15 Stunden erwartet, Landevideo 3 Tage, jedoch erfährt man noch am Montag, ob Landung geglückt ist (durch Elektroimpulse an Odyssey...
Berichte der NASA besagen, das es nach der Landung doch Bilder geben wird, und zwar in komprimierter Form und in schwarzweiß
NASATVWebseite,
Man freut sich immer, wenn Alles klappt. Das erste Bild 512  X 512 Pixel ist sofort nach der Landung verfügbar gewesen (zuerst als Thumbnail 64 X 64 Pixel) bitte auf JPLjournal anschauen, da hier die bisher beste Bildqualität
Computerprobleme verhindern, das diese Webseite korrekt dargestellt wird. Man sollte nie kopieren und dann einfügen. Erfreulich das inzwischen das erste Farbbild veröffentlicht wurde. Man kann gespannt auf den weiteren Verlauf der Mission sein. Ich habe
schonmal die Bilder bearbeitet und auch den Berg der Vorderansicht herausgeschnitten. Allerdings sind die Bilder diverser Foren oft besser. Das MSL soll inherhalb von 2 Jahren auf den Berg hinauffahren, hört sich wirklich blöd an.....
Die besten Bilder findet man im NASAphotojournal und auf der Webseite von MSL (Curiosity)                               Man kann SOL's (Marsbilder) auch anhand einer Animation erkunden (geordnet nach SOL's)
 
SOL 3 Ein beeindruckendes Panorambild (360° Ansicht) sowie Informationen haben MSL (Curiosity) schon jetzt zum Erfolg verholfen. MSLCuriosity ist 200 Meter von der geplanten Landestelle gelandet. Die Außentemperatur ist mit 0° bis -90°  e t w a s
h ö h e r  als gedacht. In Foren werden Flecken besprochen, der Heatshield, der Paracute, der Backshell, der Skycrane sind abgestoßen, und als Müll auf dem Mars gelandet. Der Skycrane hatte 4 Düsen. Ich sehe mir gern diese Bilder im Internet an, wer sich aber
für die moderne Bildbearbeitung am Computer interessiert, dem sei gesagt. 4 Düsen, welche bis zum Gestein Sand abgetragen haben + 4 Komponenten sind insgesamt 8 solcher Punkte, durch Landung und Abflug können sogar 12 Punkte auf den Bildern erscheinen.
8 Abdrücke sowie 4 mal Marslandungsschrott. SOL 1 hat selbiges fotografiert und ist in die Geschichte von MSLCuriosity eingegangen (Descent Stage Crash).
Ab Samstag 11. August führt der Rover ein Softwareupdate durch, was bis Mittwoch 15. August dauern wird. Damit ist die Landephase abgeschlossen. Beginn SOL 9.
Techniker scheinen begeistert zu sein, und stellen selbst Bilder von Präsident Obama ein. Die Welle der Begeisterung scheint überzuschwappen und man kann zum Beispiel das Panoramabild, worüber 2 Tage im deutschen Fernsehen berichtet wurde
nun auf GigaPan bewundern. Panoramabild von MSLCuriosity Gibt man bei Gigapan den Suchbegriff Mars ein kann man Aufzeichnungen früherer Missionen -1-2-3- anschauen.
aus panoramabild, ab sol 9, neue bilder, es wird aber mehrere wochen dauern bis mslcuriosity fahrten unternimmt.
Temperatur (höchstmüglich) am Donnerstag gemessen von 2,85 Grad, auf dem Mars sind Temperaturen meist gleich. Da eine Wetterstation an Bord ist kann man schonmal eine Umrechnungstabelle Kelvin, Grad Celsius heraussuchen. Umrechnungen
Curiosity auf dem Mars (eigene Webseite hierzu)-mehrere Meter gefahren, Laser ausprobiert, umfangreiche Messungen-RAWbilder MSLCuriosity-Curiosity explores Mars-Techniker suchen auf Hochtouren nach fundierten
Erkenntnissen und schöpfen alle neue Möglichkeiten voll aus. Durch Mediatelekonferenzen werden stets Forschungsfakten erklärt, in unregelmäßigen Abständen. Heute, Mittwoch eine Telekonferenz zur Arbeit von DAN (mehrere Bilder und Erläuterungen)
Opportunity hat eventuell auch Flußkiesel in diesem Ablaufkanal gefunden (etwa zeitgleich zu Curiosity). Im Sommer (jetz ist beginnendes Frühjahr) können Temperaturen im Krater über 20 Grad Celsius steigen, Vieles also
wurde über den Haufen geworfen. Man sollte versuchen, die Bilder auf sich wirken zu lassen. Ganz gut finde ich den Blog von Unmannedspacefligt  hier wird auf Mars & Missions täglich Curiosity kommentiert. Hier gilt, wenn man
sich nicht so auskennt ( in den Anfangszeiten des Internets hatte man ja Angst irgendetwas anzuklicken...) Die letzten Bilder (Postings) kommen zuert. Das heißt Feed 32 heute (today) Feed 1 vor mehreren Wochen.
MSLCuriosity hat (Stand 10.10.) ein winzigkleines silbernes Teilchen im Marssand entdeckt. Paralell wurde mit dem Bagger eine erste Probe entnommen. Curiosity ist 2 Monate und 4 Tage auf dem Mars. SOL 63 ist die ab-
folge mehrer Fotos die in ca. 2 Minuten vordere Marsansicht und dann rückseitige Marsansicht aufgenommen wurden. (2 Fotos) Daten werden zu Marsexpress gesendet und Zwischengespeichert, (was die Auswertung betrifft,
kann länger dauern), man rechnet mit ein, zwei Monaten.
marstemperatur gemessen von mslcuriosity am 10.11.2012
Meist betragen die Temperaturen auf dem Mars (Air = Lufttemperaturen) 0 Grad Celsisus bei Tage und Sonneneinstrahlung, sowie Nachts -70 Grad Celsius
Air = Lufttemperatur. Interessat wäre eine Zusammenstellung über die gesamten 2 Jahre. Anders als auf der Erde wäre der Vergleich fast Gradlinig, und
steigt dann abbruppt an, oder fällt ab. Die höchstgemessen Temperatur bis jetzt +7 Grad und -74 Grad. Temperaturen findet man auf Marsweather 
MSLCuriosity hat inzwischen die 5te Probe genommen, der Marsboden wurde auf eine Vorrichtung gegeben, und abfotografiert. Kein Methan heißt, weder
Gas noch sonstige  A u s d u e n s t u n g e n  auf dem Mars .Um die minus 70 Grad ist sowas eher normal, denke ich.  
Nach langem Stillstand hat MSLCuriosity wieder die Fahrt aufgenommen, und fährt in ein felsenreiches Gebiet, (named... ) um einen Felsbrocken zu untersuchen. SOL 0100. Nachts steigt anscheinend der Luftdruck an, und fällt morgens bei Sonnenbestrahlung ab. -1 Grad -68 Grad SOL 0100. Ein Mysteryrätsel habe ich bis SOL 0100 gelöst. In diversen Marsforen werden sogenannte Panoramabilder veröffentlicht (Programme gibt es bei Microsoft kostenlos) Ich habe also fest-
gestellt, das die schwarzen Punkte auf der Fotolinse sind, denn vergleicht man die Abschnitte, so sind die Punkte jeweils an der selben Stelle des Ausschnitts zu finden (was bei der Durchsicht wichtig ist) Das beste zur Zeit erhältliche Pa-
noramabild vom Galekrater gibt's auf (Panoramafoto vom Galekrater)
The big Discovery: Heute ereilte mich die Meldung das MSLCuriosity eine Entdeckung gemacht habe, die in die Geschichtsbücher eingehen wird. Bekanntgabe hierrüber zwischen 3 und 7 Dezember in San Francisco, USA. Solche wörtlichen
Zitate stehen also immer in Anführungszeichen, Zitat, ich zitiere, und sind auf eine Person gemünzt. Bericht Space Com , Video (The discovery was made by Curiosity's Sample Analysis at Mars instrument, NPR reported today (Nov. 20). SAM is the rover's onboard chemistry lab, and it's capable of identifying organic compounds — the carbon-containing building blocks of life as we know it. )
Wissenschafliche Instrumente an Board von MSLCuriosity: Hier werden die Instrumente von Curiosity erklärt, welche Entdeckungen möglich machen. Instrumentenseite
Panoramabild SOL 323  Viele Beobachter der Marsmissionen stellen sogenannte Panoramabilder her, oft tut dies auch die Nasa, Ein sehr gutes Beispiel SOL 323 Panorama. Inzwischen ist Curiosity SOL 333 veröffentlicht worden. Die Bilder
wirken deutlich heller. Ein gewisser Grünanteil ist vorhanden. Bilder der SOL 333
temperaturmessung auf dem mars
Bei den Temperaturwerten wird jetzt zwischen Lufttemperatur und Bodentemperatur unterschieden.
Entnommen von Facebook, täglicher Wetterbericht auch auf Marswetter-komfortabler kann man Wetterdaten auf dieser Webseite abrufen, Webseite wird täglich aktualisiert- (-: wen wundert's Temperaturen weiterhin unter null.
Zusammenstellung rawbilder MSL  Sol 510, es verbleiben noch ca. 7 Monate für unseren Lieblingsrover (Hightech für den Mars)
sonnensturm überlebt, curiosity hat einen sonnensturm 9 und 10 januar überlebt, der auch auf der erde spürbar war, wenigstens waren polarlichter, verstärkt zu sehen
gittermuster als orientierungspunkte genützt
sol 508 ohne orientierungspunkte, eine sehr interessante und empfehlungswerte aufnahme
panoramabild vom 12 januar 2014, wie drittes bild von unten gesehen
Zur Zeit läuft Curiosity sehr gut (ich verfolge weiter gespannt die fortlaufenden Sol's Am heutigen Sonntag habe ich nochmals einige Bilder der vergangenen SOL s zusammengestellt. Wäre dann der 19. Januar 2014
terraforming durch mehligen staub (sand und wind)
fährt oberhalb eines talkessels
udefinierbarer ring um mt. sharp
Abschließend möchte ich dem Leser meiner Webseite noch einen Überblick über den Standort von Curiosity geben (fährt oberhalb -mittig) vorbei an einen Talkessel. (Wind, Tektonik und saurer Regen) mehliger Marssand
Marsasche mehlig überdekt den Marsboden.
curiosity filmt direkt in ein tall
 
wie galekrater auf googleearth abgebildet wurde, nämlich seitenverkehrt    übliches bild vom galekrater, mt. sharp
Wenn man sich einen Überblick von Gale Crater (Mt. Sharp) machen will kann man Googleeath herunterladen und auf Mars gehen. Der Krater hat einen Durchmesser von 155 Kilometern. Es gibt nur einige
wenige Bilder von Mt. Sharp die von der gegenüberliegenden Seite aufgenommen oder kartogrfiert wurden (ist mir aufgefallen). Auf Googleearth erkennt man deutlich ein riesiges Platou fast ebenerdig, sowie
Höhlenartige Öffnungen in der Erhebung Aeolis Mons (Erhebung von Mt. Sharp). Man kann nur von einem Glücksfall sprechen das Curiosity auch jetzt im Dezember 2014 (Mission längst abgelaufen) noch her-
vorragende Bilder vom Mars zur Verfügung stellt. Danke Curiosity.
Inzwischen wurde von Curiosity an einigen Stellen erhöhte Wasserkonzentration nachgewiesen. Nachgewiesen wurde auch fließendes Wasser in salzlakiger Konsistenz an verschiedenen Orten . Erstmalig wurde im September ein
hochauflösendes Panoramabild (das beste vom Mars bisher) veröffentlicht. Da erstmals mit blauem Himmel (soll es auch auf anderen Planeten geben) fotografiert wurde hier nocheinmal dieses hervorragende Panoramabild, was
ich geringfügig verändert habe (Weißabgleich) und was durch anklicken vergrößert werden kann (jeweils). [SOL 1133] Originalbild Nasa [CC Nasa] Multimediaimages [CC Nasa} sowie mt. sharp comes sharply [CC Nasa}
panoramabild planet mars 2015
 
panorama mars
Achim Schmidt
e-mail -back-